BAFW | Zl by Zlism

 

alchemy_10_ZL_by_Zlism_01

Die SS16 Zl by Zlism Kollektion ist purer, naiver Spaß, das mal vornweg. Nieder mit den durchkopften Designs, her mit plakativ Kindlichem. Im Vorfeld wurde wohl mehr als ein Kinderbuch durchblättert und schmerzliche Situationen, die sofort durch ein kunterbuntes Pflaster von Mama beendet wurden, wieder gedanklich ausgegraben. (Kinder-)Pflaster ziehen sich als Gestaltungsmittel durch die gesamte Kollektion, ihre Motive werden in den Prints wieder aufgegriffen. Latzhosen, hochgekrempelte Jeans und jede Menge Verspieltes regen an in seinen frühsten Erinnerungen zu schwelgen.

alchemy_10_ZL_by_Zlism_03

Interessant sind vor allem die Details. Es wurde viel mit Padges gearbeitet die an Namenschilder erinnern, Slogans gehen in Fäden über und überall bunte Fantasietiere. Wenn man sich die Aufforderungen aber genau anschaut bekommt die Kollektion einen „Coming of Age“-Aspekt. „Stay weird“ ist da zum Beispiel zu lesen oder ein „Good is not enough“ das man als Vorwarnung auf die kalte, böse Erwachsenenwelt verstehen kann. Diese Seite der Kollektion kehrt auch in Form von Blazern und Nadelstreifen wieder, Mode die eher dem Business-Bereich zuzuordnen ist.

alchemy_10_ZL_by_Zlism_02

Wenn man sich diese Looks anschaut wird man automatisch daran erinnert sich das innere Kind zu bewahren und es in diesem Fall auch nach Außen zu tragen. Bei allen Problemen die das Leben so mit sich bringt kann es schließlich nicht schaden ab und zu an die unbeschwerten Kindheitsjahre zu denken.

alchemy_10_ZL_by_Zlism_04

PHOTOS: Michael Wittig