Impressions | Uy 2nd anniversary

R1-08148-0036

UY ist seit zwei Jahren wichtiger Bestandteil der Berliner Techno- und Underground-Modeszene. Ihr Label jedoch ist kein Fashion Label, so die Designer Idan Gilony und Fanny Lawaetz. „Viel mehr ist es ein Kollektiv an Kreativen aus verschiedenen Bereichen.“ UY vertritt eine ganz eigene Ästhetik: Avant-Garde trifft hier auf Clubwear und omnipräsentes Schwarz. Berlin ist dabei wichtige Inspirationquelle. „Jeder hier ist so frei, macht worauf er Lust hat. Wir beide lieben Berlin, insbesondere seine Kreativszene.“

Vor zwei Jahren haben sie ihr Label gegründet und das wurde im Berliner Club OHM gefeiert. Performancekunst und Installationen abgerundet durch ein grandioses Set des Liber Null DJs Unhuman. Die Mode: Sehr viel avantgardistischer als die vorherigen Kollektionen, weniger tragbar, doch grandios in Szene gesetzt an den Körpern der Tänzer und Tänzerinnen. Durch ein eigens entwickeltes Verfahren wird das schimmernde Material steif sodass ein skulpturaler Effekt erzielt wird. „Die Performer bringen durch ihre Bewegungen das Leben in die Pieces“  Wir sind gespannt was die Zukunft für dieses Ausnahme Label bereit hält. Erstmal geht es jetzt nach Tel Aviv, die Geburtsstadt Idans.

ENG: UY has revealed itself to be a key component of Berlins thriving Underground Techno- and Fashionscene. Yet according to UY´s Designers Idan Gilony and Fanny Lawaetz , the Label does not Brand itself as a regular Fashion Label. „Its more of a Collective of Creative Entrepeneurs from different Areas.“ UY represents a very unique Aesthetic. Avant-Garde meets Clubwear and its ever so omnipresent color Black. Berlin embodies the most important Inspiration. „Everyone here is so Free , so Laissez-Faire and gets to do whatever he desires. We love Berlin, especially the Creative Scene.

Idan and Fanny created the Label just two years ago which was celebrated at Berlins OHM Club. Performanceart and Installations accompanied by a fantastic Set of Liber Nulls own DJ´s Unhuman. UY´s Approach: exceedingly more avantgarde than the previous Collection, less wearable , yet presented in a slick and stylish manner by the Dancers performing. A newly developed Method for the clothings Texture produces a sculpture-esque look.„The performers breathe life into these Pieces by their movement „ We are curious to see UY´s development in the Future. But for now its off to Tel Aviv, Idans City of Birth.

PHOTOS: Strey Katt (preview picture) Monica Lek (other pictures)

UY_02 UY_07 UY_09 UY_13 UY_20 UY_21 UY_24 UY_31 UY_33 UY_40 UY_41 UY_43 UY_46